Inmitten zahlreicher BewohnerInnen schuhplatteln zwei "Spiegeltuxer" und "Melcher".  Dieser trägt ein weißes Hemd, Hosenträger und eine Lederhose. Die "Spiegeltuxer" tragen Lederhosen, eine Weste und einen großen Kopfschmuck mit weißen Federn und Bändern.

Fasching im Haus zum Guten Hirten

Beitrag vom

Auch im Haus zum Guten Hirten hat selbstverständlich der Fasching Einzug gehalten. Die Bewohnerinnen verbrachten einen geselligen und unterhaltsamen Nachmittag im BewohnerInnencafe. Es gab toll verzierte und leckere Faschingskrapfen, vielerlei Faschingsdekorationen, Polonesen und vor allem tolle Faschingseinlagen der Pradler Jungmüller und der Wattener Brauchtumsgruppe. Sie boten den Bewohnerinnen ein beeindruckendes Programm und schenkten ihnen einen ausgelassenen Nachmittag.

Zurück