Tageswerkstätte

Bis zu 13 Jugendliche und Erwachsene, die nicht mehr schulpflichtig sind, besuchen die Tageswerkstätte vormittags oder nachmittags, bei individuellem Bedarf auch den ganzen Tag. Die BegleiterInnen der Tageswerkstätte erstellen für jede/n einzelne/n BewohnerIn unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungsstandes individuelle Förderpläne. Diese sind Ergebnis der multidisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem/der BewohnerIn als Experten in eigener Sache, den zuständigen BegleiterInnen des Wohnbereiches, den TherapeutInnen und Angehörigen.

Unser Angebot beinhaltet im Detail:

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten: Anleiten bzw. gemeinschaftliches Durchführen von hauswirtschaftlichen Arbeiten, z.B. Einkauf, Tische decken, Zubereitung von Mahlzeiten.
  • Erlebbar machen von Zeitstrukturen sowie von Tages-/Wochen-/Monats- und Jahresrhythmen, damit Zeiträume überschaubarer werden.
  • Musikalisch - rhythmische Angebote
  • Mobilitätstraining
  • Kreatives Gestalten: Es werden Gegenstands- und Materialerfahrungen, Grundfertigkeiten für das Werken entwickelt, Werkstücke hergestellt und gestaltet.
  • Gestützte Kommunikation
  • Basale Stimulation

 

Öffnungszeiten der Tageswerkstätte:

Die Tageswerkstätte ist täglich von Montag bis Freitag 08:00-12:00 Uhr und von 12:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt die Werkstätte vom 24. Dezember bis 6. Jänner, 2 Wochen über das Jahr verteilt und an den gesetzlichen Feiertagen.