Ergotherapie

Ergotherapie („Ergon“ aus dem Griechischen „Handeln, Tun“) befasst sich mit der Erweiterung oder Wiederherstellung der Selbständigkeit, des Handelns und dessen Voraussetzungen - der Bewegung, der Wahrnehmung und der kognitiven Kompetenzen.

Ansätze:

  • Unterstützung der Handlungskompetenz, des Tuns
  • pädiatrisch, neurologisch: Unterstützung der motorischen, Wahrnehmungs- und geistigen Entwicklung, Bewegungsanbahnung, Behandlung von Tonusstörungen
  • orthopädisch: Behandlung von Schulter, Nacken, obere Extremitäten
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Basale Stimulation
  • Führungstherapie
  • Neurorehatherapie
  • Garten- Ergotherapie
  • Hilfsmittelversorgung
  • Schienenherstellung

Angebot:

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie