Ehrenamt im Netzwerk St. Josef

Ich schenke einen Teil meiner Zeit anderen Menschen

Die ehrenamtliche Tätigkeit soll in erster Linie für die KlientInnen des Netzwerk St. Josef eine wertvolle Bereicherung ihres Alltags sein. Ehrenamtlichkeit bietet zusätzlich Perspektiven im sozialen Miteinander sowie in tagesstrukturierenden Maßnahmen und bedeutet für unsere KlientInnen einen weiteren Schritt der Kontaktaufnahme mit der Öffentlichkeit.

Es geht bei der ehrenamtlichen Tätigkeit nicht um Pflege- oder Begleitungsarbeit, sondern um den Aufbau von wertvollen zwischenmenschlichen Beziehungen. Das Erleben von Freundschaft ist ein wichtiger Teil des Lebens von allen Menschen und genau das soll auch den KlientInnen des Netzwerks St. Josef ermöglicht werden.

Das wünschen sich unsere KlientInnen von Ihnen

Die KlientInnen des Netzwerks St. Josef wünschen sich eine Person, die regelmäßig und nur für sie vorbeikommt.  Zudem freuen sie sich über die Möglichkeit, durch die Begleitung eines/r Ehrenamtlichen mehr Kontakte und Beziehungen nach außen knüpfen zu können und verschiedenste Unternehmungen erleben zu können. Spaziergänge, Unterhaltungen, Einkäufe, Essen gehen, Ausflüge, Besuche und Spiele spielen gehören hierbei  zu den meistgewünschten Aktivitäten der KlientInnen mit den Ehrenamtlichen.

Ihre Ansprechperson:
Karin Pomberger
karin.pomberger@semh-zams.at