Der Mensch im Mittelpunkt

Das Wohlbefinden und die Zufriedenheit unserer Bewohner stehen für die Mitarbeiter an erster Stelle. Neben der Pflege und Betreuung werden durch verschiedene zusätzliche Angebote Möglichkeiten geschaffen, den Alltag individuell zu gestalten und je nach Befinden mehr oder weniger aktiv zu sein.

Unsere Angebote im Überblick:

  • Für Bewohner, die sportlich aktiv sein möchten, werden regelmäßig Fitness- und Gymnastikkurse angeboten
  • Die Kreativität kann in verschiedensten Mal- und Bastelkursen gezeigt werden.
  • Um auch weiterhin geistig fit zu bleiben, werden mentale Förderkurse, wie z.B. ein „Gedächtnistraining“ veranstaltet.
  • Für Musikbegeisterte besuchen uns regelmäßig Schüler der Musikschule Schwaz und überraschen uns mit ihren musikalischen Talenten. Vor allem bei Festen und Feiern des Jahreskreises sind kleine Konzerte gern gesehene Erlebnisse.

Ein Sommer wie damals ...

Im Weidachhof St. Josef haben Erinnerungen der Bewohner an schöne Ereignisse in ihrem Leben, die oft im Alltag und in scheinbar belanglosen Kleinigkeiten liegen, einen ganz besonderen Stellenwert. Vor diesem Hintergrund wurde im Mai 2012 das Projekt „Ein Sommer wie damals ...“ ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Bewohner im Alltag zu fördern und zu mobilisieren, Erinnerungen zu wecken und ihnen ein erfülltes Leben zu ermöglichen.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern haben die Bewohner die Möglichkeit, folgende Arbeitsaufgaben selbst zu übernehmen:

  • „Heuernte“ im Sommer: In dem Bewusstsein, dass viele der Bewohner in ihrer Kindheit bei der Feldarbeit mithalfen, gibt es die Möglichkeit, an der „Heuernte“ des hauseigenen Feldes mitzuhelfen. Das Sensen und Heuen und die Fahrt mit dem Heuwagen klingen anschließend bei einem gemütlichen Zusammensitzen mit „Brettljause“ und uriger Musik aus.
  • Obstverarbeitung: Die Früchte des reichhaltigen Obstgartens des Weidachhofes St. Josef werden gemeinsam von Mitarbeitern und Bewohnern geerntet und weiterverarbeitet. In der hauseigenen Küche wird das Fallobst zu Schnaps gebrannt, frisch gepflücktes Obst zu Marmeladen, Kompotten und Gelees verarbeitet sowie herrliche Liköre und Säfte zubereitet. In gemeinsamen Bastelrunden werden sogar die Flaschen und Verpackungen selbst gestaltet, um den kulinarischen Schmankerln ein liebevolles Aussehen zu verleihen. Die reichhaltige Ernte wird natürlich in einem gebührenden Rahmen mit Angehörigen und Freunden gefeiert und die Produkte zum Kauf angeboten.