Seelsorge und spirituelle Angebote

Neben der Betreuung der körperlichen Annehmlichkeiten ist uns auch das seelische Wohlbefinden ein großes Anliegen.  Es besteht jederzeit die Möglichkeit für ein persönliches und vertrauliches Gespräch mit unseren Barmherzigen Schwestern oder mit unseren Franziskaner-Patern aus Schwaz. In der hauseigenen Kapelle zum „hl. Josef“ finden sowohl unsere Bewohner als auch die Mitarbeiter einen Ort der Stille und Ruhe. Die helle und schlicht eingerichtete Kapelle im Parterre des Weidachhofes St. Josef kann jederzeit besucht werden.

Gottesdienste im Haus:

Heilige Messen finden täglich an den Werktagen statt, entweder um 06.00 Uhr oder um 17.00 Uhr. Findet die hl. Messe am Morgen statt, so gibt es am Abend ab 17.00 Uhr noch die Möglichkeit, am Rosenkranz teilzunehmen. An den Wochenenden findet am Samstag eine Vorabendmesse um 16.30 Uhr statt.

Sterbebegleitung und Verabschiedung

Unseren Mitarbeitern ist es ein besonderes Anliegen, jedem Bewohner seine eigenen Wünsche für den Sterbefall zu erfüllen und eine persönliche Verabschiedung für alle Angehörigen und Freunde zu ermöglichen. Der betroffene Bewohner, seine Angehörigen und Freunde werden rund um die Uhr von den Mitarbeitern bzw. den Barmherzigen Schwestern begleitet und den Angehörigen steht es in der letzten Lebensphase ihres Lieben frei, im Weidachhof St. Josef zu essen oder auch zu nächtigen. Die Mitarbeiter sorgen zudem dafür, dass sich die Angehörigen würdevoll verabschieden können. Dabei werden auch Rituale anderer Religionsgemeinschaften berücksichtigt.