Offener Lesenachmittag

Beitrag vom

Großes Interesse zeigten die zahlreichen Bewohner und Angehörigen beim ersten offenen Vorlesenachmittag im Jesuheim.   Die sieben Streiche von Max und Moritz wurden von Ruth Eichhübl vorgetragen. Manche Zuhörer konnten die Texte sogar auswendig mitsprechen. Mit großem Beifall verlangte das Publikum nach einer Zugabe und Frau Eichhübl war gerne bereit, eine weitere humorvolle Bubengeschichte von Wilhelm Busch vorzulesen. Ehrenamtlich engagierte Vorleserinnen wechseln sich in Zukunft im Monatsrhythmus ab und lesen unterschiedliche Geschichten vor.

Zurück

Jobs